Gynäkomastie in Hamburg

Dr. med. Njde Hambarchian
Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie

Über 20 Jahre Spezialisierung in der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie

Hohe Expertise in der Brustchirurgie

Ausführliche & individuelle Beratung sowie Planung des Eingriffs

Narbensparende Behandlungstechniken

Fakten zur Gynäkomastie OP

Behandlungsdauer

ca. 1 - 2 Stunden

Betäubung

Vollnarkose

Klinikaufenthalt

ambulant, ggf. 1 Nacht stationär

Nachbehandlung

Kompressionsweste für 4 Wochen

Gesellschaftsfähigkeit

nach ca. 1 Woche

Sport

nach ca. 4 Wochen

Viele Menschen stellen heutzutage hohe Ansprüche an ihr Aussehen und ihre Körperform. Bei Männern steht dabei unter anderem die definierte Brust im Fokus, bei der sich die Muskulatur klar abzeichnet.

Bei der sogenannten Gynäkomastie ist es aus eigener Kraft meist nicht möglich, das Ideal von einem sportlichen und maskulinen Oberkörper zu erreichen. Als Gynäkomastie bezeichnen wir in der Medizin die Verweiblichung der männlichen Brust. Grund dafür ist eine Vermehrung des Drüsengewebes, die dazu führt, dass die Brust eine weibliche Form annimmt.

Neben der echten Gynäkomastie gibt es die sogenannte Pseudogynäkomastie. Hierbei kommt es zu einer vermehrten Fettansammlung in der Brust beim Mann. Die Ursachen für die Umfangsvermehrung sind hier zwar andere, allerdings ist der Leidensdruck für die Betroffenen genauso groß.

In unserer Praxis im Herzen von Hamburg können wir Betroffenen mit der Gynäkomastie OP eine effektive und dauerhafte Lösung anbieten. Bei der Männerbrust OP wird das überschüssige Gewebe entfernt und die Brust so modelliert, dass wieder eine definierte und maskuline Silhouette entsteht.

Die Gynäkomastie Operation ist ein anspruchsvoller Eingriff, der viel Erfahrung und Feingefühl erfordert. Nur so kann ein ästhetisch anspruchsvolles Ergebnis mit minimaler Narbenbildung erreicht werden. Als langjährig erfahrener Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie ist Dr. med. Njde Hambarchian Ihr Spezialist für operative Korrekturen der Gynäkomastie in Hamburg. Gemeinsam mit Ihnen plant Dr. Hambarchian eine Behandlung, die bis ins Detail auf Ihre Bedürfnisse und Ihren spezifischen Befund zugeschnitten ist.

Vereinbaren Sie jetzt einen unverbindlichen Termin und lassen Sie sich von Dr. Hambarchian persönlich zur Männerbrust OP beraten.

Definition und Ursachen der Gynäkomastie

Was ist eine Gynäkomastie?

Die Gynäkomastie ist eine gutartige Veränderung der männlichen Brust. Durch eine Vermehrung des Drüsengewebes kommt es zu einer Verweiblichung der Brust. Eine Gynäkomastie kann einseitig oder beidseitig auftreten.

Weiterhin gibt es die sogenannte Pseudogynäkomastie. Hierbei kommt es durch vermehrte Fettansammlung in der Brust beim Mann zu einer ähnlichen Umfangsvermehrung. Dies wird ebenfalls als Lipomastie (von griech. λίπος (lípos): Fett und μαστός (mastós): Brust, Brustwarze bezeichnet. Die Lipomastie ist eine Form der Pseudogynäkomastie, die bei adipösen oder normalgewichtigen Männern. So ist die Fettansammlung an der Brust und an den Flanken oder Bauch als Problemzone bei Männern anzusehen. Hierbei kann die alleinige Liposuction eine deutliche Verbesserung herbeiführen.

Welche Ursachen gibt es für eine Gynäkomastie?

Die echte Gynäkomastie kann auf hormonelle Faktoren zurückgeführt werden. Bedingt durch Störungen im Hormonhaushalt kommt es zu einer Vermehrung des Drüsengewebes. Dies kann zum Beispiel aufgrund von Krankheiten, Medikamenten, die Einnahme von Anabolika oder auch durch altersbedingte Umstellungen geschehen.

Eine Sonderform ist die Pubertätsgynäkomastie, bei der es durch die hormonellen Umstellungen während der Pubertät vorübergehend zu einem vermehrten Brustwachstum kommt. In den meisten Fällen bildet sich die Brust gegen Ende der Pubertät von selbst wieder zurück.

Bei der Pseudogynäkomastie handelt es sich um eine vermehrte Fettansammlung in der Brust beim Mann. Diese ist fast immer zurückzuführen auf starkes Übergewicht bzw. Adipositas. Allerdings kann auch bei schlanken und normalgewichtigen Patienten eine Fettansammlung von 100 bis 200 g Fett vorliegen, sodass die Fettansammlung an der Brust und die Love Handles / Hüftspeck als eine “Problemzonen” bei Männern betrachtet werden können.

Dr. Njde Hambarchian

Seit 2003 ist Herr Dr. med. Njde Hambarchian in der Plastischen Chirurgie tätig. In seiner Praxis in Hamburg bei den Landungsbrücken hat er bereits unzähligen Patientinnen und Patienten zu einem besseren und jüngeren Aussehen verholfen. Als Facharzt für Plastische Chirurgie bietet er Ihnen bei Ihrem ästhetischen Eingriff in Hamburg ein Maximum an Individualität.
Er kümmert sich persönlich um Ihre Fragen, berät Sie und behandelt Sie nach dem neuesten Stand von Wissenschaft und Technik - State of the Art.

Mitgliedschaften

  DGPRÄC – (Deutsche Gesellschaft der Plastischen-Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgie ) Berufsverband und Wissenschaftliche Fachgesellschaft der Plastischen und Ästhetischen Chirurgen Deutschlands"
DGH – Deutsche Gesellschaft für Handchirurgie"
ASAPS – American Society of Aesthetic Plastic Surgery"
  • Dozent für Deep Plane Face und Necklift bei MAFAC- Mendelson Advanced Facial Anatomy Course mit Sitz in Melbourne - Australia

Mitglied bei folgenden Fachgesellschaften:

  • German General Medical Council (Hamburg) Ärztekammer Hamburg
  • German Plastic Surgeons` Association (DGPRÄC- German Association of Plastic Reconstructive and Aesthetic Surgery)
  • ASAPS - American Society of Aesthetic Plastic Surgery
  • ISAPS – International Society of Aesthetic Plastic Surgery
  • DGH - German Society of Hand Surgery

Bewertungen

Häufig gestellte Fragen zur Gynäkomastie Behandlung in Hamburg

Kontakt

Dr. med Njde Hambarchian

Johannisbollwerk 16
20459 Hamburg
(5. Etage)

Sprechzeiten

Mo bis Fr
10:00 – 18:00
nur nach Terminvereinbarung


Scroll to top