Vaginalstraffung Hamburg

Dr. med. Njde Hambarchian
Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie

Über 20 Jahre Spezialisierung in der Intimchirurgie

Hohe Expertise für Vaginalstraffungen

Ausführliche & individuelle Beratung sowie Planung des Eingriffs

Fakten zur Vaginalstraffung

Behandlungsdauer

ca. 1 - 3 Stunden

Betäubung

Vollnarkose

Klinikaufenthalt

1-2 Tage

Nachbehandlung

körperliche Schonung, Wundpflege

Gesellschaftsfähigkeit

nach ca. 1 Woche

Sport

nach ca. 4-6 Wochen

Scheidenstraffung in Hamburg

In der Intimchirurgie widmen wir uns nicht nur dem äußeren Intimbereich. Auch das innen liegende Gewebe kann im Laufe der Jahre erschlaffen, etwa bedingt durch Schwangerschaften, hormonelle Veränderungen oder ein schwaches Bindegewebe. Wenn das Lustempfinden darunter leidet oder gar gesundheitliche Probleme wie eine Inkontinenz auftreten, besteht die Möglichkeit, operativ die Vagina zu straffen.

Bei der Vaginalstraffung oder Scheidenstraffung wird ein Gewebestreifen aus der hinteren Vaginalwand entfernt, um die Scheide zu verengen. Zusätzlich kann je nach Befund die Muskulatur gestrafft werden. Häufig wird die Vaginalstraffung in Hamburg auch mit einer Eigenfettunterspritzung verbunden, um die Vaginalhaut aufzupolstern.

Die Operation findet in Vollnarkose statt, sodass Sie den Eingriff bequem verschlafen können. Die berufliche und gesellschaftliche Ausfallzeit beschränkt sich meist auf wenige Tage. Nach einigen Wochen körperlicher Schonzeit sind auch Sport und sexuelle Aktivitäten ohne Einschränkungen wieder möglich, und Sie können das verbesserte Lustempfinden in vollen Zügen genießen.

Mit Dr. Njde Hambarchian behandelt Sie in Hamburg ein erfahrener Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie mit langjähriger Erfahrung in der Intimchirurgie. Dr. Hambarchian bespricht die Möglichkeit einer operativen Straffung ausführlich mit Ihnen und berät Sie kompetent zu den Vor- und Nachteilen. Gemeinsam wird ein Behandlungskonzept ausgewählt, das zu Ihnen und den anatomischen Besonderheiten Ihres Körpers passt.

Auch eine Kombination mit weiteren intimchirurgischen Behandlungen ist auf Wunsch möglich. Sprechen Sie Dr. Hambarchian hierzu gerne an und lassen Sie sich unverbindlich beraten.

Wie läuft die Vaginalstraffung in Hamburg ab?

Um die Scheide zu straffen, wird an der hinteren Vaginalwand ein Gewebestreifen entfernt. Zusätzlich kann die umgebende Muskulatur gestrafft werden, um die Vagina weiter zu verengen und zu stabilisieren. Die OP-Wunde wird anschließend mit selbstauflösenden Fäden vernäht, sodass kein Fadenzug erforderlich ist.

Bei Bedarf kombiniert Dr. Hambarchian die Scheidenstraffung in Hamburg mit einer Eigenfettbehandlung. Hierbei wird die Vaginalhaut mit Eigenfett unterfüttert, um sie aufzupolstern. Bei einer geringfügigen Erschlaffung kommt unter Umständen auch eine alleinige Eigenfettunterspritzung infrage.

Bewertungen

Häufig gestellte Fragen zur Vaginalstraffung in Hamburg

Dr. Njde Hambarchian

Seit 2003 ist Herr Dr. med. Njde Hambarchian in der Plastischen Chirurgie tätig. In seiner Praxis in Hamburg bei den Landungsbrücken hat er bereits unzähligen Patientinnen und Patienten zu einem besseren und jüngeren Aussehen verholfen. Als Facharzt für Plastische Chirurgie bietet er Ihnen bei Ihrem ästhetischen Eingriff in Hamburg ein Maximum an Individualität.
Er kümmert sich persönlich um Ihre Fragen, berät Sie und behandelt Sie nach dem neuesten Stand von Wissenschaft und Technik - State of the Art.

Mitgliedschaften

  DGPRÄC – (Deutsche Gesellschaft der Plastischen-Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgie ) Berufsverband und Wissenschaftliche Fachgesellschaft der Plastischen und Ästhetischen Chirurgen Deutschlands"
DGH – Deutsche Gesellschaft für Handchirurgie"
ASAPS – American Society of Aesthetic Plastic Surgery"
  • Dozent für Deep Plane Face und Necklift bei MAFAC- Mendelson Advanced Facial Anatomy Course mit Sitz in Melbourne - Australia

Mitglied bei folgenden Fachgesellschaften:

  • German General Medical Council (Hamburg) Ärztekammer Hamburg
  • German Plastic Surgeons` Association (DGPRÄC- German Association of Plastic Reconstructive and Aesthetic Surgery)
  • ASAPS - American Society of Aesthetic Plastic Surgery
  • ISAPS – International Society of Aesthetic Plastic Surgery
  • DGH - German Society of Hand Surgery

Kontakt

Dr. med Njde Hambarchian

Johannisbollwerk 16
20459 Hamburg
(5. Etage)

Sprechzeiten

Mo bis Fr
10:00 – 18:00
nur nach Terminvereinbarung


Scroll to top